Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Hoffnung auf neues Schienennetz

0 Flares 0 Flares ×

Berater der Canarail kündigten gestern eine Untersuchung zur Wiederinbetriebnahme der veralteten Bahnlinie zwischen Ecuadors Hauptstadt Quito und der Hafenstadt Guayaquil an. Das Gutachten soll Teil einer größeren Initiative zum Wiederaufbau des nationalen Schienennetzes sein. Die Kanadische Firma Canadian International Development Agency wird 80% der 709.000 US$ zur Verfügung stellen. Untersucht werden die Strecken von Guayaquil nach Quito und weiter nach Esmeraldas und die Verbindung von Quito in das entlegene Cuenca im Süden des Landes. Eine moderne Bahnlinie würde nicht nur den Binnentransport erleichtern, sondern auch den Tourismus fördern.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR