Ausverkauf von Tourismusressourcen

Von viventura s 29.06.03 12:00

Wie TourismWatch, einem Informationsdienst über Dritte Welt-Tourismus, berichtet plant die peruanische Regierung eine schöne Strandzone (Playa Hermosa) in den Nähe von Tumbes zu privatisieren. Dabei offeriert die Regierung den ansässigen Bauern einen Preis unter Marktwert. Sollen die Bauern sich weigern ihren Landbesitz zu verkaufen wird ihnen mit Enteignung gedroht. viventura wird demnächst durch Nordperu Reisen um weitere Touren zu planen und sich dann auch über die Situation bei Tumbes informieren. TourismWatch berichtet, dass die peruanische Regierung auch in anderen - für den Tourismus wertvollen Regionen - ebenso vorgeht. Den ausführlichen Bericht von TourismWatch finden Sie hier!

Tags: Peru

Share
Weitere Artikel

Abonnieren