Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Extreme Sport für behinderten

0 Flares 0 Flares ×

Natur in Kombination mit Extreme Sport soll, die Selbstachtung von behinderten Menschen fördern und Ihre Ausdauer stärken. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Dadá Moreira, Photografer und Journalist aus São Paulo, dieses Jahr die Organização Não Governamental Aventura Especial (Nichtstaatliche Organisation für speziellen Extremsport ) gegründet.Der Idealist ist selbst neurologisch erkrankt. Die Krankheit beeinträchtigt seine Ausgeglichenheit, Antriebsleitung und die Sehkraft. „Ich habe immer Extremsports gemacht, meine Krankenheit war nie ein Grund damit aufzuhören. Ich mage nicht den Standard, sondern Ich will meine Grenzen überwinden!” sagt er. Einer der Orte, die speziell für Behinderte umgerüstet worden sind, ist Chapada dos Guimarães, in Mato Grosso ( 70 km weit von Cuibá, der Hauptstadt, entfernt ).Das Projekt soll zeigen, dass man mit jeder Art von Behinderung Extremsport betreiben kann.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Best of Südamerika

21 Tage, inkl. Flüge
Highlights von Machu Picchu bis Rio
  • Machu Picchu & Cuzco
  • Bolivien: Titicacasee & Salzwüste
  • Naturwunder Iguazu-Wasserfälle
  • City-Tour in Lima, La Paz & Rio

ab 4499 EUR