Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Neue Umgehungstraße umstritten

0 Flares 0 Flares ×

Die Erweiterung der Straße Simon Bolivar, die vor allem dazu dienen sollte den Schwertransport um Quito herum zu leiten, ist nun stark umstritten. Denn wie sich nun herausstellte wurde kein Umweltgutachten erstellt. Somit steht zu befürchten, dass der “Parque Metropolitano”, die grüne Lunge Quitos, erheblich in Mitleidenschaft gezogen wird, da sich das gesamte Ökosystem der Region Monte Olivo verändern könnte. Aber auch bei der Erweiterung dieser Straße im Süden Quitos gibt es zahlreiche Probleme. Besonders das Viertel Lucha de Los Pobres ist betroffen. Hier gibt es zahlreiche Enteignungen und Häuser werden abgerissen. Viele Familie wissen noch nicht was Ihnen zum Ausgleich angeboten wird.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR