Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Microsoft gegen Linux in Brasilien

0 Flares 0 Flares ×

Fortschritt und Technologie sind Mittel und Zweck für das Ziel von höherem Wohlstand und Sicherheit. Eine kritische Frage werfen in diesem Zusammenhang (teure) Lizenzgebühren für Software-Programme auf, die Entwicklungs- und Schwellenländern oft hohe Bürden setzen, den Anschluss zu finden/halten.

Eine mögliche Abhilfe schafft Open-Source Software, wie beispielsweise das Betriebssystem Linux eines ist. Die Regierung Lulas in Brasilien setzt dieses Betriebssystem bereits ein und unterstützt es, um es auch in nicht-staatlichen Bereichen einen Einzug zu verschaffen. Das Ziel lautet, auch ärmeren Bevölkerungsschichten eine legale Alternative für notwendige Software zu ermöglichen.

Von dieser Initiative („PC Conectado“ wie sie von der brasilianischen Regierung getauft wurde) aufgeschreckt, möchte Microsoft nun eine Windows XP Light Version in Brasilien anbieten. Nach Thailand, Indonesien, Malaysien, Indien und Russland ist Brasilien das sechste Land wo sich der Software-Konzern zu dieser Produkteinführung entschlossen hat. Niedrigere Lizenzgebühren gehen mit stark reduzierten Leistungen von Windwos einher. Bleibt abzuwarten, wie die Regierung Brasiliens zukünftig ihre Prioritäten setzt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viActive

Patagonien XXL

26 Tage, inkl. Flüge
Trekking, Iguazu & Rio
  • Trekkingklassiker W-Trail & Fitz Roy
  • Perito Moreno Gletscher
  • Seen- und Vulkanregion
  • Iguazu Wasserfälle

ab 4799 EUR