Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Keine Möglichkeit zur Ausreise

0 Flares 0 Flares ×

Nachdem auch am gestrigen Donnerstag weiterhin viele Demonstranten auf der Plaza Grande in Quito die Auflösung des Kongresses forderten, will noch keine absolute Ruhe einkehren. Das Alltagsleben der meisten Bewohner hat jedoch seinen Normalzustand erreicht. Zudem ist eine weitere Adresse Anlaufstelle der protestierenden Menge für viele: die Residenz des brasilianischen Botschafters.

In dieser verschanzt sich seit Mittwoch der ehemalige Präsident der Republik, da das Land ihm politisches Asyl gewährt hat.Ecuador lässt den abgesetzten Expräsidenten Lucio Gutierrez jedoch nicht ausreisen. Der brasilianische Botschafter Florencio Sobrinho sagte, Gutierrez warte auf die Erlaubnis, nach Brasilien ausreisen zu dürfen, die ecuadorianische Regierung verweigere diese jedoch bisher.Vor der schwer bewachten Residenz versammelten sich am Donnerstag rund 100 Demonstranten und beschimpften ihren früheren Präsidenten als Dieb. „Brasilien, gib den Dieb zurück!“ schallte es. Sie fordern einen Prozess gegen den 47-Jährigen.

Der neue Regierungsminister Mauricio Gándara hat derweil die Aufforderung der US-Außenminister Condoleezza Rice scharf zurückgewiesen, die zu einem Ende der Gewalt in Ecuador aufgerufen hatte. Rice habe in Ecuador nichts zu bestimmen, sagte Gándara.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR