Peru bereitet die "Copa América" vor

Von viventura s 05.01.04 12:00

Die "Copa América" (Südamerika Meisterschaft) ist der wichtigste Fußballwettbewerb für die Länder, die zur CONMEBOL gehören. CONMEBOL stammt aus dem Akronym “CONfederación sudaMEricana de FútBOL” (Südamerikanische Fußballkonföderation).

Diese Konföderation wurde 1916 gegründet und seitdem nehmen fast alle Fußballnationalmannschaften aus Südamerika an den Fußballwettbewerb teil, der jede zwei Jahre stattfindet.
Die 10 Fußballnationalmannschaften stammen aus: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Paraguay, Peru, Uruguay und Venezuela. Es werden zudem auch zwei weitere Mannschaften aus ganz Amerika eingeladen. Diesmal werden es voraussichtlich Mexiko und Costa Rica sein.

Dieses Jahr wird die "Copa América" (6. bis 26. Juli ) nach 48 Jahren das erste Mal in Peru stattfinden. Die Spiele werden in insgesamt 7 peruanischen Städten ausgetragen.
Bereits letztes Jahr wurde das Maskottchen "Chasqui", sowie das offizielle Lied der Meisterschaft ausgewählt.
Der Maskottchenname "Chasqui" stammt von dem Quechua Wort, der in der Inka Epoche die Briefträger repräsentiert hatte. Das Lied heißt "Gol Perú" (Tor Peru) und wurde von Carlos Füller komponiert.

Javier Montoya - Arequipa, Peru

Tags: Ecuador, Uruguay, venezuela, Arequipa, Paraguay, Peru, News, Bolivien, Brasilien, Chile, Argentinien, Kolumbien, Südamerika

Share
Weitere Artikel

Abonnieren