Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Der Kaiser in Quito

0 Flares 0 Flares ×

Am gestrigen Sonntag hat der Präsident des Organisationskomitees der Fussball-WM 2006 in Deutschland, Franz Beckenbauer, die Hauptstadt Ecuadors erreicht.Für 38 Stunden wird er zu Gast in Ecuador sein, wo ihm heute die Ehrenbürgerschaft von Quito verliehen und anschließend die Schlüssel der Stadt übergeben werden.Beckenbauer, der vor 28 Jahren bereits mit seinem damaligen Verein „Cosmos“ in Quito war, teilte der Presse mit, dass er gute Erinnerungen an Ecuador habe und gerne zu Besuch ist.

Nach einem Besuch des Telefericos bei strahlendem Sonnenschein und Blick bis zum Cotopaxi traf er auf Präsident Alfredo Palacio bevor er nach Guayaquil weiterreiste um dort eine Ehrung des Ecuadorianischen Fussballverbandes FEF entgegenzunehmen.

Der Kaiser war sichtlich begeistert vom Empfang und wünscht Ecuadors Team, dass es einige WM-Spiele gewinnt. Man könne sich gerne auf ein Unentschieden im Vorrundenspiel gegen Deutschland am 20.Juni in Berlin einigen, aber einen Sieg seitens der Südamerikaner wünsche er sich hier nicht, so der Franz.

Am Dienstag morgen setzt er seine Besuchsreise der 32 WM-Teilnehmerländer in Richtung Paraguay fort.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR