Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Tibet meets Peru

0 Flares 0 Flares ×

Der Dalai Lama, Tenzin Gyatso, besuchte zum ersten Mal in der Geschichte Peru. Das Ziel seines dreitätigen Besuches: Cusco, die ehemalige Hauptstadt des Inkareiches.

Vor 1200 Leuten hat der Dalai Lama im Sonnentempel Coricancha über die positive Entwicklung der südamerikanischen Länder gesprochen.

Weiter glaubt Tenzin Gyatso, dass langjährige Traditionen nur bestehen können, wenn sie sich teilweise auch modernisieren. Und dafür braucht es nach seinem Urteil: Demokratie.

Seiner Meinung nach stellt die Stadt Cusco ein gutes Beispiel dafür dar. Die antike Welt der Inkas und die Traditionen der Eingeborenen haben sich im Laufe der Jahre gewandelt. Die Stadt hat ihre Tore dem Tourismus geöffnet, doch muss gemäß dem Dalai Lama auch einiges hinter verschlossenen Türen gewahrt werden.

Die Leute waren von seinem Vortrag, seinen Ideen und der zuvorkommenden Art und Weise begeistert!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR