Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Ein Lebenszeichen weckt Hoffnungen

0 Flares 0 Flares ×

Gestern Abend erstrahlte der Plaza de Bolivar, Bogotas größter Platz im Licht von mehr als 25.000 Kerzen.Sie wurden von Bewohnern der Stadt aufgestellt um die 11, in der Gefangenschaft der FARC gestorbenen Geiseln zu ehren und um auf die Regierung und die FARC einzuwirken, schnell die Freiheit der restlichen Gefangenen zu verhandeln.Mit dieser Lichtermeer, bereitet sich die Stadt Bogota auf die am morgigen Donnerstag stattfindende Demonstration für die baldige Freilassung aller Entführten vor.Gestern Abend strahlte die FARC über den arabischen Sender Al-Dschasira ein Video aus, das sieben langjährige Geiseln zeigt. Dieser Überlebensbeweis, wenn auch sieben Monate alt, erleichtert die um das Wohl der Verschleppten bangende Nation, die immer wieder nach Lebenszeichen von ihnen fragt.Ganz besonders motiviert es die Kolumbianer, den seit fast 10 Jahren entführten Pablo Moncayo gesehen zu haben. Sein Vater unternimmt eine 800 km lange Wanderung von Pasto bis Bogota um auf seinen Sohn aufmerksam zu machen.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR