Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Mönche auf den Spuren Escobars

0 Flares 0 Flares ×

La Catedral ist nicht, wie vielleicht vermutut, eine Kathedrale, sondern das ehemalige „Gefängnis“ des Drogenbarons Pablo Escobar. Anfang der Neuniziger Jahre wurde dieses Schloss (anders kann man es kaum bezeichnen) nach seinen Bedingungen gebaut. Swimming-Pool, Tennisplatz, Disco, eigene Wächter, diverse Fluchttüren und Verstecke machten La Catedral aus.Jetzt wollen Benediktiner Mönche das Gebiet zu einem Kloster umfunktionieren. Eine merkwürdige Vorstellung? Wo einst die Befehle zu hunderten von Morden gegeben und Drogengeschäfte abgewickelt wurden, soll nun ein Ort der Stille und des Glaubens entstehen? Als Krönung könnte über dem Eingang der neuen „Catedral“ der Grabspruch Pablos stehen: Wenn Du einen guten Mann siehst – mache ihn nach, triffst Du einen schlechten – überdenke Dich selbst.Fairerweise muss angemerkt werden, dass nur das Grundstück genutzt würde – die gesamte Umgebung soll als Park für die Einwohner von Medellin angelegt werden.Ob so die schlechten Erinnerungen an den Drogenboss vertrieben werden können?

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Kolumbien 2016

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Kolumbien 2017

21 Tage, inkl. Flüge
Top-Highlights Kolumbiens
  • Cartagena: Koloniales Schmuckstück
  • Kaffeepflücken in der Kaffeezone
  • Popayan, Tatacoa Wüste & San Agustin
  • Traumstrände im Tayrona Nationalpark

ab 3099 EUR