Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Kampagne gegen Abholzung

0 Flares 0 Flares ×

Das nationale Institut für Naturressourcen (INRENA) hat eine Kampagne ins Leben gerufen, um gegen die Abholzung der Wälder in Peru anzukämpfen. Grund für die Waldzerstörung ist die Umweltverschmutzung und die vermehrte illegale Abholzung im Lande. Momentan verfügt Peru über 68 Millionen Hektar Waldfläche, wovon sich 93 % im Amazonasgebiet befinden.

Ziel der Kampagne ist es, mehr als 10 Millionen Hektar Wald aufzuforsten. Dies wird durch 680 Baumschulen aus ganz Peru unterstützt, die eine Kapazität von 52 Millionen Setzlingen pro Jahr haben. Das Saatfeld beinhaltet unter anderem Eukalyptus, Pinien, Zypressen, Walnussbäume, Mahagoni, Zedern und Espen.

Wir hoffen auf eine erfolgreiche Kampagne und viele neue, gesunde Wälder für Peru!

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR