Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Größtes Nagetier lebte in Uruguay

0 Flares 0 Flares ×

Schon vor einigen Jahren wurde an einem Strand in der Nähe von Uruguays Hauptstadt Montevideo ein Tierschädel gefunden – jetzt ist er endlich klassifiert worden. Es handelt sich um die größte Nagetierart, die jemals existiert hat und seit mehr als 10.000 Jahren ausgestorben ist. Der Schädel alleine misst schon 53cm – das ganze Tier wird dementsprechend mehr als 1.30m groß und bis zu 3m lang gewesen sein und ungefähr eine Tonne gewogen haben! Schwer vorstellbar, gehört es doch in die engere Verwandtschaft der Meerschweinchen.

Wer selber einmal die Strände am Rio de la Plata nach Überresten von Riesennagetieren durchsuchen möchte, der liegt mit unserer Uruguay-Verlängerung richtig.
Wer sich mehr für das heutzutage noch lebende größte Nagetier – das Wasserschwein – interessiert, der sollte die Argentinien Nord+Süd Tour in Betracht ziehen – in den Esteros del Iberá kann man sie gut beobachten.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Chile Patagonien Argentinien

Tweets von @viventura_de

viComfort

Chile Patagonien Argentinien

19 Tage, inkl. Flüge
von Wüsten und Gletschern
  • Atacama Wüste inkl. El Tatio Geysir
  • Santiago de Chile & Valparaiso
  • Buenos Aires inkl. Tangoshow
  • Ushuaia & Feuerland

ab 4499 EUR