Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Streit um Entschädigungszahlen

0 Flares 0 Flares ×

Venezuelas Präsident Hugo Chavez sprach mal wieder drohende Worte: Am Sonntag warnte er die USA in seiner Livesendung „Alo Presidente“ vor dem Ansteigen des Ölpreises bzw. dem Stopp der Erdöllieferungen an das Land, welches ca. 9% seiner Öllieferungen aus Venezuela bezieht.
Chavez Gründe liegen auf der Hand: Die US-Ölgesellschaft Exxon Mobil ließ letzte Woche Auslandsvermögen von ungefähr 12 Milliarden US-Dollar von Venezuelas im Vorjahr verstaatlichter Ölfirma PdVSA einfrieren. Exxon fordert Entschädigungszahlungen für die Enteignung von Ölfeldern in der Orinoco-Region. Die Regierung Chavez jedoch befindet, dass Exxon Zahlungen in solcher Höhe nicht zustehen. Die von Venezuela angebotene begrenzte Teilhaberschaft wurde von Exxon abgelehnt und somit auch die angebotene Entschädigungssumme, die allerdings weniger als die Hälfte des eingefrorenen Vermögens betrug.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Venezuela

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Venezuela

22 Tage,
Mehrtägige Bootstour zum Salto Angel
  • Inklusive: Rundflug über Salto Angel
  • Tierwelt Llanos: Kaimane & Anacondas
  • Orinoco Delta & Karibikstrände
  • Mehrtägige Einbaumtour

ab 1899 EUR