Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Schaffung von Chancengleichheit

0 Flares 0 Flares ×

Ohne ausreichende finanzielle Mittel lässt sich keine gute Schulbildung ermöglichen. Das erkannte jetzt auch die peruanische Regierung, die ihren Etat für den primären Schulsektor auf 90 Millionen US Dollar erhöhte. Aber nicht nur Gelder spielen bei der Schaffung von Chancengleichheit eine Rolle, auch das diese Mittel an richtiger Stelle ankommen.

Bislang richtete sich die Mittelzuwendung nach der Anzahl der Lehrkräften einer Schule. Das hatte zur Folge, dass Schulen in reicheren Vierteln mehr Gelder zu gesprochen wurden und der Unterschied zu ärmeren Gegenden immer größer wurde. Denn vor allem Schulen in ländlichen, ärmeren Regionen sind mit Schülern gefüllt und verfügen über meist schlecht ausgebildete Lehrkräfte.

Etwa 7 Millionen Kinder können nun auf bessere Bildung hoffen. Denn für die Mittelzuweisung sind jetzt neue Kriterien wie regionale Armutsrate, Zustand der Bildungseinrichtung sowie Klassen- und Schülerzahl entscheidend. Allein dieses Jahr werden somit über 40.000 Schulen in vorwiegend ärmeren Regionen davon profitieren.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR