Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Weniger Smog vom Amazonas

0 Flares 0 Flares ×

Ein Teil der Erwaermung der Erdatmosphaere wird durch das Abbrennen der Waelder im Amazonas verursacht. Durch die Groesse des Gebietes ist eine effiziente Kontrolle von Seite der Regierung bisher nicht moeglich. Ob dies der Tatsache entspricht oder der fehlenden politischen Verantwortung, sei dahingestellt.

Nun hat das Institut fuer Umweltforschung im Amazonas herausgefunden, das die Kosten zur Verringerung der Schadstoffemissionen wesentlich niedriger sein koennten wie bisher angenommen.

Die Studie, welche auf die naechsten 10 Jahre ausgelegt ist, sieht eine Reduzierung der Gasemissionen von etwa 5 Billionen Tonnen vor. Dies kann mit einer Investition von knapp einem Dollar pro Tag und Tonne erreicht werden. In diesem Wert sind auch finanzielle Kompensationen für die Landbesitzer enthalten.

Die Studie soll nun der internationalen Gemeinde vorgestellt werden, damit diese den Plan finanzieren.

Es bleibt noch Hoffnung auf eine bessere Umwelt.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Patagonien XXL

Tweets von @viventura_de

viActive

Patagonien XXL

26 Tage, inkl. Flüge
Trekking, Iguazu & Rio
  • Trekkingklassiker W-Trail & Fitz Roy
  • Perito Moreno Gletscher
  • Seen- und Vulkanregion
  • Iguazu Wasserfälle

ab 4799 EUR