Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Inkamumie in Machu Picchu entdeckt

0 Flares 0 Flares ×

Während Archäologen einen Wasserabfluss in der Ruinenstadt Machu Picchu restaurarierten entdeckten sie in einer Gruft die Mumie eines Inkamädchens. Nach den ersten Untersuchungen zufolge sei das Mädchen zwischen 14 und 16 Jahre alt.

Die meisten Knochen der Mumie sind noch gut erhalten. Der Abnutzungszustand der Zähne lässt darauf schließen, dass das Mädchen sich von Körnern und Getreide ernährte. Unterhalb der Mumie fanden die Archäologen mehrere Töpferwaren, unter anderem ein rotes Trinkgefäß, einen Topf mit dem Motiv einer Schlange sowie eine Kupfernadel.

Der Körper wurde ausgegraben und für weitere Analysen in ein antropologisches Labor gebracht

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR