Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Inkatrail nach Machu Picchu gesperrt

0 Flares 0 Flares ×

Wie jedes Jahr wird der legendäre Inkatrail nach Machu Picchu für die Besucher auch dieses Jahr vom 01.-28. Februar gesperrt sein. Das verkündete der Fernando Astete, der Direktor des Nationalparks um Machu Picchu. Während des ganzen Monats werden Instandhaltungsarbeiten an den Campingplätzen, Wachhäusern, Toiletten etc. gemacht. Außerdem wird der Inkapfad von Müll und Unkraut gesäubert und die Wasserkanäle überprüft. Zusätzlich möchte der INC (nationales Kulturinstitut) mit der Wiederaufforstung am Rande des Trails beginnen.

Der ca. 45 km lange Inkatrail war ursprünglich ein Versorgungspfad der Inkas für die Zitadelle Machu Picchu. Heutzutage wird er seit einigen Jahren sehr stark frequentiert, weshalb zum Schutz des alten Pfades täglich nur noch 500 Wanderer (inkl. Träger und Köche) erlaubt sind. Eine Buchung des Trails wird somit mit langer Vorlaufzeit empfohlen. Während der 4-tägigen Wanderung nach Machu Picchu werden ungefähr 40 weitere interessante Inkaruinen passiert.

Wer allerdings nicht so lange wandern möchte, kann auch auf dem Tagesinkatrail ca. 6 Stunden ab KM 104 wandern (ca. 11 km). Auf diesem Pfad sieht man z.B. die Inkaruinen von Chachabamba und Wiña Wayna. Man kommt nachmittags am Intipunku – am Sonnentor – an. Von dort hat man einen wundervollen Blick auf die Ruinen von Machu Picchu, in der Regel sogar ohne Tagestouristen.

Bei all unseren Touren bieten wir die Tageswanderung auf dem Inkatrail an, zusätzlich gibt es speziell ausgewählte Touren, die den 4-tägigen Inkatrail enthalten. Mehr Infos hierzu erhaltet ihr hier: http://www.viventura.de/peru

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR