Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

viventura Reiseleiter: Marianela aus Peru

0 Flares 0 Flares ×

MarianelaWer arbeitet in verschiedenen Ländern für viventura und steht euch mit Rat und Tat während eurer Südamerika-Reise zur Seite? In unserer Newsletter-Reihe gewähren wir einen Blick hinter die Kulissen und stellen die verschiedenen Gesichter unserer Reiseleiter vor. Im Artikel „Reiseleiter-Fortbildung in Peru“ haben wir bereits erwähnt, dass das Reiseleiter-Team in Peru Zuwachs von vier neuen Reiseleitern erhalten hat. Heute möchten wir euch Marianela näher vorstellen.

Marianela (Jahrgang 1980) ist eine waschechte Arequipeña und wie alle Arequipeños ist sie sehr stolz darauf. Marianela möchte  Reiseleiterin werden, weil sie  zum einen gerne mit Menschen anderer Kulturen zusammen ist, wobei sie diesen Menschen ihr Land und das Leben hier zeigen kann und zum anderen natürlich weil sie gerne unterwegs ist und verreist.

Wenn Marianela, von Freunden wird sie Nela genannt, nicht unterwegs ist, liebt sie es zu tanzen – hauptsächlich zu lateinamerikanischen Rhythmen. Außerdem kocht sie gerne: peruanische und auch süddeutsche Spezialitäten. Deutsch (und Schwäbisch) hat die neue Reiseleiterin in Baden-Württemberg gelernt. Während eines zweijährigen Aufenthaltes bei ihrer Schwester lernte sie in einem Intensivkurs an der Uni Stuttgart die schwierige Sprache und entdeckte ihre Liebe zu Maultaschen, Spätzle und Knödeln.

Erfahrung im Tourismus hat Marianela im Museum „Santuarios Andinos“ in Arequipa gesammelt, wo sie deutschsprachigen Touristen über die bekannte Inka-Mumie Juanita erzählte.

Auf unserer  viActive OpenAge Peru-Bolivien-Chile Tour ab dem 15.08.2009 könnt ihr Marianela persönlich kennen lernen. Außerdem wird sie ab sofort Touren in regelmäßigen Abständen leiten.

Share Button

8 Antworten auf “viventura Reiseleiter: Marianela aus Peru”

  1. Marko Labbruzzi sagt:

    Hi!!
    Mochte Reiseleiter in Südamerika werde. Bin 30 Jahre alt und vom Beruf Hotelfachmann. Fliesend Spanisch (7 Jahre Aufenthalt + Studium), Englisch (3 J.Aufent.in den USA), Deutsch 6 Jahre Aufenth.(Berufsausbildung und.Arbeit + Mutter Deutsche, Kroatisch (nativ).
    Deutscher Staatsbürger ! Super Umgangsformen, belesen, 1.93 cm., sportlich.Weltoffen!

  2. Susanne Peters sagt:

    Hätten wir diese Website eher gefunden, hätten wir auf unserer „privaten Komfortreise“ durch Peru nicht solch ein Disaster erlitten. Falls ihr mal auf der Seite von TWR Reisen landet oder bei Domiruth Peru, vergesst es. Unprofessionelle Abzocke!

  3. Andrea sagt:

    Hallo Susanne,
    das tut mir leid.
    Na dann bist du ja jetzt am richtigen Platz angekommen.
    Gruß

  4. Max sagt:

    Hallo Susanne,

    generell empfehle ich in Zukunft immer zu vergleichen. Falls es keine Feedback- und Reiseberichtsseiten beim Anbieter gibt, lohnt auch ein Blick bei einschlägigen Südamerikaforen bzw. -Blogs.

    Gute Anbieter haben nichts zu verstecken. Aber mal ehrlich: Pannen gibt es natürlich überall, die müssen auch nicht verheimlicht werden. So veröffentlichen wir jedes konstruktive Feedback, egal wie unangenehm manche kleine Panne sind, siehe http://www.viventura.de/feedbacks. 🙂

    Falls du weiterhin noch Lust auf Südamerika hast und persönlicher und privater reisen möchtest, dann schau dir doch unsere neuen viPrivates an. Ob nun mit dem Partner, der Familie oder doch mit dem ganzen Verein, es besteht die Möglichkeit ganz exklusiv Peru, Ecuador, Bolivien oder Patagonien zu bereisen, siehe bspw. http://www.viventura.de/peru/ppsd/tourablauf

    Viele liebe Grüße

    Max

  5. Sarah sagt:

    Hallo Susanne,

    vielleicht klappt es ja mit einer zweiten privaten Rundreise durch Südamerika z.B. mit viventura. Eine interessante Privatreise gibt es z.B. durch Ecuador http://www.viventura.de/ecuador/pecu

    Grüße!

  6. Tanja sagt:

    Hii
    mein name ist tanja und ich würde gerne reiseleiterin in südamerika werden.
    ich habe 2010 mein abitur gemacht und habe englisch und spanisch als fremdsprachen gehabt. Nach meinem Abitur war ich 1 jahr in australien und habe travel and work gemacht. jetzt würde ich gerne nach südamerika und reiseleiter werden. Ich hatte eine 1 in spanisch, würde aber meine sprachkenntnisse auffrischen durch einen spanisch intensivkurs. hätte ich chancen?
    liebe grüße tanja

    • Kristina sagt:

      Hallo Tanja,

      vielen Dank für deinen Kommentar und dein Interesse an viventura!
      Auf unserer Seite für unsere Stellenangebote findest du immer die aktuellsten Möglichkeiten in Deutschland oder Südamerika für viventura tätig zu werden.
      Falls dich ein Angebot interessiert, kannst du dich direkt bei der angegebenen Kontaktperson melden und alle Einzelheiten mit ihr/ihm besprechen.

      Viele Grüße und viel Erfolg,
      Kristina

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Der Autor:

Viventura Reisen

viventura
viventura ist dein Spezialist für Rundreisen in Südamerika und bietet innovative Abenteuerreisen zu einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Dank einem Direktvertrieb und den exklusiven Büros vor ... weiterlesen

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viExplorer

Peru Bolivien Chile

24 Tage, inkl. Flüge
3 Länder, Machu Picchu & Salzwüste
  • 3 Metropolen: Lima, La Paz, Santiago
  • Auf Inkapfaden nach Machu Picchu
  • Übernachtung bei Bauern am Titicacasee
  • Uyuni: Die größte Salzwüste der Erde

ab 4099 EUR