Südamerika Reisen mit viventura
030 6167558-0

wochentags 9-22 Uhr
Sprechen Sie mit einem Spezialisten

Rettet den Thunfisch!

0 Flares 0 Flares ×

FischerbooteDurch zu starke Überfischung aufgrund fehlender Kontrollen ist der Thunfisch eine bedrohte Art. Laut Meeresbiologen wird man die ökologischen Auswirkungen der stetigen Ausrottung dieser Art in 5 bis 10 Jahren feststellen. Da Thunfisch eine wichtige Nahrungsquelle für viele weitere Meeresbewohner ist, werden die Auswirkungen immens sein.

In der ecuadorianischen Region ist der Fang im Vergleich zum Vorjahr um 47% angestiegen. Im Zeitraum von Januar bis Juni 2007 wurden 21986 Tonnen Thunfisch gefangen, im gleichen Zeitraum im Jahr 2008 wurden dahingegen laut CIAT (Comisión Interamericana de Atún Tropical) 32375 Tonnen gefangen.

Ecuador möchte nun als erstes Land den Thunfischfang in der Reproduktionszeit verbieten. Die Schonzeit ist vom 1. August bis zum 11. September geplant, wenngleich der Reproduktionszeitraum des Thunfischs von Jahr zu Jahr je nach Begebenheiten variiert und schwer zu bestimmen ist. In diesem Zeitraum gibt es jedoch die meisten jungen Fische. Für Ecuador hat der Thunfisch eine Bedeutung von 13% am gesamten Fischfang.

Share Button

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Folgen Sie uns!

Suche

Unsere bestbewertete Reise:

Peru Ecuador Galapagos

Tweets von @viventura_de

viComfort

Ecuador Galapagos 2017

20 Tage, inkl. Flüge
Kolonialstädte, Andenmärkte & Galapagos intensiv
  • 9 Tage Galapagos auf 5 Inseln
  • Weltkulturerbestädte Quito & Cuenca
  • Humboldts Straße der Vulkane
  • Zugfahrt zur Teufelsnase

ab 4399 EUR